1. Leiblfinger Seniorennachmittag war ein voller Erfolg – An die 500 Gäste

Alle Erwartungen übertroffen

Alle Erwartungen übertroffen hat der 1. Leiblfinger Seniorennachmittag. Vergangenen Montag konnte Erster Bürgermeister Wolfgang Frank an die 500 Gäste im voll besetzten Festzelt der FFW Hailing begrüßen. 830 Seniorinnen und Senioren der Jahrgänge 1952 und älter erhielten in den letzten Wochen eine persönliche Einladung zu diesem Fest. Bei bestem Wetter herrschte eine blendende Stimmung unter den sehr vielen Gästen aus dem gesamten Gemeindebereich.

Ein Dank an alle Seniorinnen und Senioren

Erster Bürgermeister Wolfgang Frank begrüßte die zahlreichen GästeErster Bürgermeister Wolfgang Frank betonte bei seiner Begrüßungsrede, dass es den Mitgliedern des Gemeinderates ein großes Anliegen sei, mit dieser Veranstaltung gegenüber den Seniorinnen und Senioren ihre Wertschätzung und Dankbarkeit für das in der Vergangenheit Geleistete zu zeigen. Hocherfreut zeigte er sich selbstverständlich über den überwältigenden Besuch.

Betont wurde auch, dass dieses Fest natürlich nicht in Konkurrenz zu den Veranstaltungen der einzelnen Seniorenclubs der Gemeinde steht. Bei dieser Gelegenheit dankte er allen Verantwortlichen der Seniorenclubs und der Seniorenbeauftragten der Gemeinde Leiblfing, mit welchen der gemeinsame Seniorennachmittag im Vorfeld abgestimmt wurde, für ihr ehrenamtliches Engagement. Zudem galt sein Dank der FFW Hailing, die das Festzelt zur Verfügung stellte, der Festwirtsfamilie Ismair und der HvO-Gruppe Schwimmbach für den Bereitschaftsdienst. Begrüßen durfte er neben den zahlreichen Seniorinnen und Senioren auch Herrn Pfarrer Heinrich, Herrn Pfarrer Schmidt sowie einige Gemeinderäte.

„geratscht“, gesungen und geschunkelt

Alleinunterhalter Hans Kandlbinder sorgte den ganzen Nachmittag über für eine gemütliche und heitere Stimmung. An allen Tischen wurde fröhlich „geratscht“, gesungen und geschunkelt. Viele Umarmungen waren zu beobachten und oft war ein „ja Servus!“ zu hören, da sich viele Gäste schon lange nicht mehr getroffen hatten. Trotz des für alle überraschenden sehr großen Zuspruchs sorgte die Festwirtsfamilie Ismair aus Thürnthenning zusammen mit seinen zahlreichen Mitarbeitern für eine professionelle Bewirtung aller Gäste.

Kostenloses Getränk und Brotzeit für alle Gäste

Ein Liter Getränk und eine Brotzeit gab es für jeden Besucher auf Kosten der Gemeinde Leiblfing. Mit den angebotenen frischen halben Hendln, Bratwürstl und Käsespätzle war für jeden etwas dabei.

„Schee war´s“

Die Stunden vergingen wie im Fluge und alle waren sich einig, dass man von einem rundum gelungenen Fest sprechen konnte. Viele Gäste bedankten sich ausdrücklich bei den Verantwortlichen der Gemeinde Leiblfing und würden sich über einen Wiederholung im nächsten Jahr sehr freuen.

 

(Artikel Gemeinde Leiblfing - 11.07.2017)

drucken nach oben