Veranstaltungsplakat für Dezember 2017 bis einschließlich März 2018 - Redaktionsschluss 15.11.2017

do riad se wos

Das Veranstaltungsplakat „do riad se wos“ für die Monate Dezember 2017 bis einschließlich März 2018 erscheint Anfang Dezember.

Vereine und Betriebe, können hier Ihre Termine veröffentlichen lassen. In erster Linie geht es hier um öffentlichkeitswirksame Termine wie Tanzveranstaltungen, Grillfeste, Konzerte, Tag der offenen Tür sowie alle anderen Veranstaltungen, in der man Nichtmitglieder bzw. die Bevölkerung einlädt bzw. erwartet. Nicht geeignet sind hier Mitgliederversammlungen und regelmäßige interne Vereinstermine wie Schießabende, Training, Vorstandsitzungen, etc.

Ärgerliche Terminüberschneidungen von Vereinsveranstaltungen und Festlichkeiten können so zuverlässig verhindert werden.

Im unterem Bereich dieses Artikels können Sie die aktuelle Ausgabe des Veranstaltungsplakats unter "Downloads" einsehen bzw. ausdrucken.

Kostenlose Terminveröffentlichung im gesamten Gemeindebereich

Die Plakate werden in ca. 40 Örtlichkeiten im gesamten Gemeindebereich ausgehängt. Hauptsächlich in Einzelhandelsgeschäften und den Haupttreffpunkten der Ortsteile (Vereinshäuser, Gaststätten, FFW-Haus, etc.). Dieser Service ist natürlich kostenlos.

Redaktionsschluss für nächste Ausgabe ist der 15.11.2017

Viele Vereine haben bereits das große Potential dieses Projekts erkannt und meldeten fleißig ihre Vereinstermine. Die gemeldeten Termine werden nach Wunsch natürlich auch auf der Homepage der Gemeinde Leiblfing veröffentlich. Selbstverständlich können auch Termine gemeldet werden, die sich kurzfristig ergeben haben und zu Jahresbeginn noch nicht bekannt waren. Alle Mitteilungen können ganz bequem per Email an redaktion@leiblfing.bayern.de , bzw. per Post an die Gemeindeverwaltung, gesendet werden. Bei eventuellen Rückfragen stehen die zuständigen Mitarbeiter unter 09427/9503-24 oder info@leiblfing.de zur Verfügung.

Die Gemeinde Leiblfing erhofft sich von den Vereinen und Betrieben weiterhin eine rege Beteiligung am Projekt „do riad se wos“ und wünscht bei den veröffentlichten Terminen viele Gäste und den erhofften Erfolg

drucken nach oben