Beim 21. Leiblfinger Ferienprogramm war für jeden etwas dabei!

Vereine und ehrenamtlich engagierte Bürger sorgten für bunte und kurzweilige Ferien

Ferienzeit ist gleich Ferienprogrammzeit. So ist es in Leiblfing schon bereits seit nunmehr 21 Jahren. Das Ferienprogramm ist beliebter denn je. 530 Teilnehmer bei 25 Veranstaltungen verdeutlichen dies eindrucksvoll.

In diesen Sommerferien standen den Schul- und Kindergartenkindern 25 verschiedene Veranstaltungen zur Auswahl. Insgesamt konnten hierbei rund 175 Kinder bei den einzelnen Programmpunkten begrüßt werden. Da viele Kinder mehrere Veranstaltungen besuchten, kam man letztlich auf 530 Teilnehmer. Zusammen mit den Vereinen und zahlreichen ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern hat die Gemeindeverwaltung ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Viele Veranstaltungen konnten durch das Engagement und Großzügigkeit der jeweiligen Organisatoren sogar kostenlos besucht werden. Erstmals wurde eine Online-Anmeldung durch die Gemeinde angeboten. Diese Möglichkeit fand großen Zuspruch bei den Eltern und der Anmeldevorgang konnte so verkürzt und optimiert werden. Aufgrund der ausnahmslos positiven Rückmeldungen wird auch im nächsten Jahr wieder eine Online-Anmeldung möglich sein.

Den Anfang der Veranstaltungen machte ein Zeltlager, organisiert durch die DJK Leiblfing Abt. Ski. Spaß, Sport und Spiel, Lagerfeuer sowie eine Nachtwanderung sorgten bei den Kindern für große Begeisterung. Schnuppertrainingseinheiten für Tischtennis, Tennis und Budokan, unter der kompetenten Leitung der jeweiligen Abteilungen der DJK Leiblfing waren wie immer sehr beliebt bei den sportbegeisterten Kindern.

Kulturausschuss engagierte sich im Ferienprogramm

Großen Zuspruch fand die School´s-Out-Party im Freibad Hailing. Organisiert wurde dieses Event vom Kulturausschuss der Gemeinde Leiblfing sowie den Badefreunden Hailing. Alle Kinder erhielten ein Getränk, eine Würstelsemmel sowie ein Eis. Bei vielen Wasserspielen hatten alle Teilnehmer einen großen Spaß und feierten zusammen bei fetziger Musik den Beginn der Ferien. Der Kulturausschuss organisierte auch einen Ausflug zum Cageball nach Dingolfing. Die teilnehmenden Jungs und Mädels durften sich knapp 2 ½ Stunden beim Fußball in der Halle austoben und trotz allem Ehrgeiz stand die Fairness an erster Stelle. Zum Abschluss besuchte man gemeinsam eine Eisdiele, wo jeder ein kostenloses Eis, ganz nach seinem Geschmack genießen durfte.

Spannende Tage und viel Zeit in der Natur

Wo kommt das Brot her? Dieser Frage gingen die Kinder bei der Bäckerei Hahn in Geiselhöring auf den Grund. Diesen interessanten Ausflug organisierten die Landfrauen aus Leiblfing. Einen Streifzug mit dem Jäger durch den Wald, einen Schafkopf-Anfängerkurs, Müslischalen glasieren und Kinderzumba bot der sehr engagierte Förderverein des Kindergarten St. Josef an.

Auch dem Hailinger Verein I.G.E.L gilt großer Dank. Bei insgesamt sieben tolle Veranstaltungen waren die Kinder immer aktiv und mit viel Freude bei der Sache. Brotbacken, Bedrucken von Stofftaschen, Basteln von Sockenraupen, ein spannender Leseabend und eine Reise ins Land der Feen sorgten bei Jungen und Mädchen für tolle Erlebnisse. Ein Date mit Herrn Reinecke sowie ein Tag im Zauberwald brachten den Kindern zudem wieder schöne Stunden in der Natur. Der Besuch beim Imker (Imkerverein), Fischen am Weiher (Fischereiverein Obersunzing), Kräuterbuschen binden (Pfarrgemeinderat Leiblfing) sowie die Veranstaltung „Willkommen in der Musikschule der Aborigines“ (Schützenverein Leiblfing) bescherte ebenfalls schöne Tage im Freien.

Die Modellfluggruppe Quax organisierte ein Zeltlager bei dem die Kinder Wufgleiter bauen konnten. Auch das Fliegen von kleinen Elektro- und Verbrennungsflugzeugen durften die Teilnehmer probieren. Die Firma Frank GmbH & Co.KG sorgte für einen Tag ganz im Zeichen der Indianer. Malen, Basteln von Trommeln und eine Spurensuche brachte viel Spaß für die Mädchen und Jungs. Die Helfer-vor-Ort-Gruppe Schwimmbach zeigte u.a. erste Schritte in der Ersten-Hilfe und animierte die Kinder „Trau Dich!! Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein“.

Gemeinsames Abschlussessen mit allen Organisatoren

Der Dank der Gemeinde Leiblfing geht an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für Ihre Zeit und das persönliche Engagement. Ohne die beteiligten Vereine wäre ein so umfangreiches Programm nicht möglich gewesen. Die Gemeinde Leiblfing wird sich mit einem gemeinsamen Abschlussessen bei den jeweiligen Organisatoren nochmals persönlich bedanken.

Auch 2018 wird es wieder ein Ferienprogramm geben. Die Gemeinde würde sich bereits jetzt über Ideen und Anregungen für Veranstaltungen & Ausflugsziele freuen. Hierfür stehen die zuständigen Mitarbeiterinnen der Verwaltung unter 09427/9503-19 bzw. info@leiblfing.de gerne zur Verfügung.

(Artikel vom 12.09.2017 - Gemeinde Leiblfing)

drucken nach oben