Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite,

als Ihr Erster Bürgermeister der Gemeinde Leiblfing möchte ich Sie recht herzlich auf unserer Homepage begrüßen. Stöbern Sie auf den Seiten unserer Homepage und lernen Sie unseren Ort und unser Gemeinschaftsleben kennen. Unsere Gemeinde mit den Ortsteilen Leiblfing, Schwimmbach, Hailing, Hankofen, Metting, Oberwalting, Eschlbach, Haidersberg, Nieder- und Obersunzing hat zurzeit 4218 Einwohner. Leiblfing ist eine familienfreundliche Ortschaft wir sehen uns als eine offene, moderne und zukunftsorientierte Gemeinde, die ihre bayerischen Traditionen pflegt, alte Sitten und Bräuche weiterleben lässt.

 

Wenn Sie mehr lesen wollen, folgen Sie bitte diesem Link!

 

Ihr 

Josef Moll

Erster Bürgermeister

Erster Bürgermeister Josef Moll

Aktuelle Corona-News

Corona News

Aktuelle Zahlen Corona (Stand 26.02.2021)

12 positive Tests auf SARS-CoV-2 wurden am Donnerstag vom RKI im Landkreis Straubing-Bogen gemeldet
Die Sieben-Tage-Inzidenz lag nach den offiziellen Zahlen des RKI (Stand Dienstag 0 Uhr) bei 59,3. …mehr
Corona News

Infos zur Corona-Impfung

Für eine Impfung müssen sich Bürgerinnen und Bürger an das Impfzentrum an ihrem Wohnsitz oder am Ort ihres ständigen Aufenthalts wenden. Das gilt selbst, wenn ein anderes Impfzentrum näher oder besser zu erreichen ist. …mehr
FFP2-Maske

Infos zu FFP2-Masken

Personen, die FFP2-Masken kostenfrei erhalten
Personen über 60 Jahren und Risikogruppen
erhalten mit einem Schreiben der Bundesregierung/Krankenkasse jeweils 2 Berechtigungsscheine (für je 6 Masken), die Sie dann in jeder Apotheke einlösen können. Pro Berechtigungsschein wird dafür eine Zuzahlung in Höhe von 2,00 € fällig. …mehr

Letzte aktuelle Nachrichten

Sauber macht lustig

Infos zum Müllsammeln im Landkreis Straubing-Bogen
 Müllsammeln in Eigenregie von 19.- 28. MärzUnterwegs in und für unsere Heimat. Machen Sie mit und sammeln Sie auf Ihren Spaziergängen und Ausflügen herumliegende Abfälle ein. Lassen Sie uns einzeln und doch als Teil einer großen Gemeinschaft im ges …mehr

Stelle für Klimaschutzmanager geschaffen

Leiblfing. In der letzten Gemeinderatssitzung erhielten die Gemeinderäte einen kurzen Einblick in den Projektablauf zur Nutzung des Ratsinformationssystems. Die Vorgehensweise zum Umgang mit den bereitgestellten Touch-Pads wurde befürwortet und die Verwaltung beauftragt, die notwendigen Festlegungen, wie Dienstanweisungen etc. zu entwerfen. am 01.02.2021 soll der Probebetrieb und am 01.05.2021 der Echtbetrieb gestartet werden.  Herr Althammer vom Architekturbüro MKS aus Ascha stellte in einer Präsentation Ökokonten sowie die dazugehörige Bewertung vor. Dies wird der unteren Naturschutzbehörde zur Genehmigung vorgelegt. …mehr

Mikrozensus 2021 im Januar gestartet

Landesamt für Statistik bittet um Auskunft. Der Mikrozensus ist die größte amtliche Haushaltsbefragung in Deutschland. Seit mehr als 60 Jahren wird in Bayern und im gesamten Bundesgebiet jährlich etwa ein Prozent der Bevölkerung befragt. Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth …mehr

Letzte Nachrichten aus dem Gemeinderat

Gemeinderatssitzung vom 28.01.2021: Kostenübernahme der Kindergartenbeiträge durch den Freistaat

Leiblfing. Nach der Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 14. Januar 2021 erhielten die Gemeinderäte in der Gemeinderatssitzung am vergangenen Donnerstag eine Einführung in das digitale Ratsinformationssystem Session-Net. …mehr

Gemeinderatssitzung vom 14.01.2021: Haushalt einstimmig beschlossen

Leiblfing. In seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat Leiblfing als zentrales Thema den Haushalt 2021 mit der mittelfristigen Finanzplanung verabschiedet.Nach ausführlicher Darstellung des Ergebnishaushalts und des Stellenplans durch den Kämmerer Werner Klostermeier und der Investitionen durch di …mehr

Gemeinderatssitzung vom 10.12.2020: Künftig gibt es einen Klimaschutzmanager

Leiblfing. (js) In der jüngsten Gemeinderatssitzung erhielten die Gemeinderäte zunächst einen kurzen Einblick in den Projektablauf zur Nutzung des Ratsinformationssystems. Die Vorgehensweise zum Umgang mit den bereitgestellten Touch-Pads wurde befürwortet und die Verwaltung beauftragt, die notwendig …mehr

drucken nach oben