Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept

Auftaktveranstaltung Klimaschutz 5

Die Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept fand am Dienstag im Gasthaus Groß in Leiblfing statt. Zahlreiche Teilnehmer hörten gespannt dem Ingenieurbüro für Umwelt und Boden aus Schierling und dem Klimaschutzmanager Stefan Salzinger zu.

 

An praktischen Beispielen zeigten Christine Jahn und Michael Kunert vom Ingenieurbüro für Umwelt und Boden dazu auf, wie Treibhausgasemissionen erfasst werden können und wie die dazugehörigen Verbesserungspotentiale berechnet werden können.

 

Worum geht es im Klimaschutzkonzept, für was ist es notwendig?

 

Stefan Salziger wies noch auf das Kernstück des zukünftigen Klimaschutzkonzeptes hin – den Maßnahmenkatalog. Hierbei sollen für die kommenden zehn bis fünfzehn Jahre ganz konkrete Klimaschutzmaßnahmen für jedes Handlungsfeld definiert werden. Besonders wichtig bei der Erarbeitung des Maßnahmenkatalogs ist die aktive Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Hier soll ein Klimarat ins Leben gerufen werden. Falls Interesse an einer Mitgliedschaft im Klimarat Leiblfing besteht, melden Sie sich gerne bei Stefan Salzinger unter 09427/9503-32 oder per Mail an: klima@leiblfing.bayern.de