Bauschuttdeponie in Agendorf geöffnet

ZAW Straubing-Bogen

Die Bauschuttdeponie Agendorf in der Gemeinde Steinach hat wieder wie gewohnt für private wie gewerbliche Anlieferer geöffnet. Angeliefert werden kann Bauschutt aus Beton, Keramik, Fliesen oder Ziegel. Diese Materialien werden dann vor Ort zu Schotter aufbereitet oder deponiert. Die Entsorgungsgebühr richtet sich nach Art des Materials. Die Anlieferung kann ohne Anmeldung zu den üblichen Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag von 7:00 bis 17:00 und freitags von 7.00 bis 15:00 Uhr erfolgen. Bitte beachten Sie die derzeitige Maskenpflicht.

Auch andere Bauabfälle werden gegen Gebühr angenommen und in die entsprechenden Entsorgungswege weitergeleitet. Dazu zählen Gasbetonsteine (Ytong), Gipskartonplatten sowie Fensterglas. Die Bauschuttdeponie ist auch Sammelstelle für Asbestzementprodukte (Eternit) oder Mineralwolle. Sie müssen in spezielle Big-Bags verpackt sein, um sie zu einer dafür zugelassenen Deponie weiter zu transportieren. Hier ist vorher mit dem Deponiewart Herrn Frischmann unter 0152/52584 234 Kontakt aufzunehmen. Weitere Fragen beantwortet Herr Reitinger vom ZAW-SR unter 09421 9902-17.

26.05.2020, ZAW-SR

Gudrun Späth 09421 9902-28

Bauschuttberg

Sortenrein gesammelter Bauschutt eignet sich gut zur Wiederverwertung. Er darf nicht mit Erde oder anderen Baustellenabfällen vermischt sein.

drucken nach oben