Berichte aus den Gemeinderatssitzungen von April – Mai

Durch einen neuen Sachstand beim Thema Kelheimer-Feld, musste der Gemeinderat den Grundsatzbeschluss für die Aufstellung eines Bebauungs- und Grünordnungsplanes fassen. Dieser Plan umfasst ein Teilstück der Fl.Nr. 351, damit Baurecht geschaffen werden kann. Die Planungen hierzu wurden an das Büro Gutthann HIW Architekten GmbH in Bogen erteilt.

 

Die Freibad Saison steht vor der Tür und so wurden vom Gemeinderat folgende Beschlüsse gefasst: Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Sonntag von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Seniorenschwimmen findet, wie gewünscht, immer mittwochs von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr statt. Weiter beschloss der Gemeinderat Leiblfing, dass eine Benutzungsordnung für das Freibad zu erstellen ist. Die Haus- und Badeordnung wird mit den neuen Eintrittspreisen aktualisiert. Die Preise legte der Gemeinderat wie folgt fest: Tageskarte Kinder/Jugendliche 1,00 Euro, 10er-Karte Kinder/Jugendliche 6,00 Euro, Dauerkarte Kinder/Jugendliche 10,00 Euro, Tageskarte Erwachsene 1,50 Euro, 10er-Karte Erwachsene 10,00 Euro, Dauerkarte Erwachsene 18,00 Euro. Familien-Dauerkarte 50,00 Euro. Ermäßigungen von 50% gibt es bei Besucher mit einer Ehrenamtskarte od. einem Schwerbehindertenausweis (mind. 50% GdB, Merkzeichen B)

 

In der Kommunalen Zweckvereinbarung über Bauzusatzaufgaben der ILE Gäuboden ist geregelt, dass die Brückenkontrollarbeiten die Gemeinde Leiblfing übernimmt. Diese werden durch Klaus Wagner vom Bauhof Leiblfing durchgeführt. Die vorgeschriebene Ingenieurprüfung wird durch Hr. Dipl.-Ing. Bert Plank aus Hankofen erledigt. Auf Antrag von Hr. Plank wurden neu Abrechnungssätze festgelegt. Die Führung des Baumkatasters und die regelmäßige Durchführung der Baumschau wird durch die Firma FSB – Forstservice Bayern GmbH durchgeführt, auch hier wurden die Preise angepasst. Die Verwaltung wurde beauftragt vertragliche Vereinbarungen sowie Zusatzvereinbarungen zur Kommunalen Zweckvereinbarung zu erstellen.

 

Durch Umstrukturierungsmaßnahmen beim Personal beschloss der Gemeinderat Leiblfing die Reinigungsarbeiten für die KiTa St. Josef an eine externe Reinigungsfirma zu vergeben. Wie auch in der KiTa Aitrach-Arche als auch in der Grund- und Mittelschule Leiblfing war der wirtschaftlichste Bieter die Firma Klobassa aus Straubing. Die Arbeiten begonnen zum 07.06.2022. Die Glasreinigung wird ebenfalls nach Bedarf an die Firma Klobassa vergeben.

 

Um den Bauhoffuhrpark weiter auszubauen, beschloss der Ausschuss eine Frontkehrmaschine der Marke Tuchel Plus 590 beim wirtschaftlichsten Bieter, Fa. AGRATEC in Salching zu beschaffen.