Einkaufshilfe

Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe „Helfende Hand“ bietet zusammen mit der KLJB (Katholische Landjugendbewegung) Leiblfing an, Einkäufe und Besorgungen für ältere oder kranke Menschen der Gemeinde Leiblfing zu machen. Anruf bei Nachbarschaftshilfe-Koordinatorin Hannelore Kohlhäufl, Telefon 09427/902846, genügt.Die Nachbarschaftshilfe besteht inzwischen seit fünf Jahren und ist ein Zusammenschluss von 28 Frauen und Männern, die ehrenamtlich Hilfsdienste leisten. In normalen Zeiten sind diesvor allem Fahrdienste zu Ärzten, zum Einkaufen oder zur Kirche, daneben Krankenbesuche, Betreuung von älteren Personen, Hilfe im Haushalt. Neben diesen Einsätzen bietet die Nachbarschaftshilfe unter anderem auch Folgendes an: Behördengänge, Handwerkliches, Papierkram für ältere Leute erledigen, Garten oder Gräber gießen, wenn jemand krank ist oder im Urlaub, Hund ausführen, Tierpflege, pflegenden Angehörigen ein paar freie Stunden schenken, Trauerbegleitung, Kochen, wenn jemand im Krankenhaus ist, Kindern vorlesen, mit Älteren spazieren gehen. Diese Hilfen können allerdings momentan wegen der Corona-Ansteckungsgefahr nicht angeboten werden, aber umso mehr dafür Einkäufe und andere Besorgungen. Die Nachbarschaftshilfe „Helfende Hand“ versteht sich als Unterstützung für kurzfristige Notfälle, ist kostenlos, verschwiegen und unbürokratisch.

 

drucken nach oben