Schöffenwahl 2018

Schöffen gesucht

Für die Amtszeit von 2019 bis 2023 sucht die Gemeinde Leiblfing für das Amtsgericht und die Strafkammern des Landesgerichts geeignete Schöffen. Schöffen nehmen am Amtsgericht und Landgericht als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teil. …mehr
Übergabe Vorsitz ILE Gäuboden 2018

Turnusmäßiger Wechsel beim ILE Vorsitz

Der Vorsitz in der ILE Gäuboden wechselt vereinbarungsgemäß jährlich zwischen den sieben beteiligten Gemeinden. Im Jahr 2017 wurde dieses Amt von Bürgermeister Peter Bauer, Gemeinde Irlbach, ausgeübt. Im Jahr 2018 wurde nun der Vorsitz auf Bürgermeister Wolfgang Frank, Gemeinde Leiblfing, übertragen. Dazu fand vor kurzem die offizielle Übergabe im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Straßkirchen statt. Mit einem Festakt am 30. März 2012 schlossen sich die Gemeinden Aiterhofen, Feldkirchen, Irlbach, Leiblfing, Oberschneiding, Salching und Straßkirchen zur „ILE Gäuboden“ …mehr
Bild Bericht GR

Pressebericht über die Sitzung des Gemeinderates vom 24.01.2018

Nach der Genehmigung der Niederschrift über den öffentlichen Teil der Sitzung vom 06.12.2017 beschloss der Gemeinderat Leiblfing, die staatliche Förderung für einen weiteren WLAN Hotspot in Anspruch zu nehmen. Staatlich gefördert werden Standorte, die einen touristischen Charakter aufweisen, unter anderem auch Freibäder. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat Leiblfing in seiner Sitzung beschlossen, einen weiteren WLAN Hotspot …mehr
Bürgergutachten - Symbolbild

Jubiläumsjahr 2018 WIR FEIERN BAYERN; Bürgergutachten 2030. BAYERN, DEINE ZUKUNFT

Im Rahmen des Jubiläumsjahrs 2018 WIR FEIERN BAYERN legt die Bayerische Staatsregierung das Bürgergutachten 2030. BAYERN, DEINE ZUKUNFT auf. Die Staatsregierung setzt damit eine starke Tradition von Demokratie, Dialog und Beteiligung fort. In einem dreistufigen Beteiligungsprozess verbindet das Gutachten die Vorteile von Präsenz- und Onlineverfahren. Die beauftragte Agentur IFOK erstellt mit den Bürgerinnen und Bürgern das Gutachten. …mehr
Bayerisches Landesamt für Statistik

Mikrozensus 2018 im Januar gestartet

Auch im Jahr 2018 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Wohnsituation befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht. …mehr

drucken nach oben